JETZT LANDESFÖRDERUNG NUTZEN!

04.05.2017

Sicheres Wohnen - Förderung für den Einbau von sicherheitstechnischen Maßnahmen

Das eigene Zuhause ist ein wichtiger Rückzugsort, in dem man sich sicher und geborgen fühlen will. Dies kann man auch schon mit einfachen Mitteln erreichen. Deshalb unterstützen die Bundesländer Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland und Steiermark nun Eigentümer und Mieter, die ihr Zuhause sicherer machen wollen, mit einer Sonderförderung.

Die Förderung besteht aus einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss, für den bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Unter anderem werden nur sicherheitstechnische Maßnahmen gefördert, die gewissen Normen entsprechen und durch ein Unternehmen installiert wurden, welches die erforderlichen gewerberechtlichen Befugnisse hat.

Gerne informiert Sie unser ÖWD security systems Team in Ihrem Bundesland über die Möglichkeiten bei elektronischer und mechanischer Sicherheitstechnik und berät Sie individuell, welche Lösung für Ihr Zuhause am besten geeignet ist. Neben der Beratung und Installation unterstützen wir Sie auch gerne bei der Beantragung der Landesförderung.

 

Genauere Informationen zu den Vorraussetzungen in Ihrem Bundesland entnehmen Sie bitte den unten angefügten Links:

Oberösterreich:
Gefördert werden 30% der anerkannten Investitionskosten für Alarmanlagen, maximal jedoch 1000 €.
Website | Antrag | Online-Antrag

Niederösterreich:
Gefördert werden 30% der anerkannten Investitionskosten für Sicherheitstechnische Anlagen & Sicherheitstüren, maximal jedoch je 1000 €, befristet mit 31.12.2018.
Website | Online-Antrag

Burgenland:
Gefördert werden 30% der anerkannten Investitionskosten für Alarmanlagen & Sicherheitstüren, maximal jedoch 1000 €.
Website | Antrag

Steiermark:
Gefördert werden 25% der anerkannten Investitionskosten für Alarmanlagen, Videoüberwachungsanlagen & Einbruchhemmende Fenster und Türen, maximal jedoch 500 €, befristet mit 31.12.2017.
Website | Broschüre | Antrag