Sicherheitsleitstand

In komplexen Gebäuden sind heute diverse Systeme und Anlagen in Betrieb.
Der Sicherheitsleitstand ist eine übergeordnete Software von verschiedenen Gewerken, dessen Bedienung aus einer Oberfläche heraus gesteuert wird. Aktive Symbole, die Zustände anzeigen, lassen Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten erkennen.

Durch qualitativ hochwertige Sicherheitskonzepte, das Zusammenspiel dieser Systeme und die harmonisierte Verwendung werden Sicherheitsrisiken zur Gänze ausgeschlossen und eine Maximierung der Brauchbarkeit wird garantiert.

Unser Pharao-Leitstand bindet alle Electronic Security-, Fire Safety- und Facility-Techniken zu einem einzigen System zusammen.

Meldungen werden durch einen hinterlegten Grundrissplan lokalisiert, wodurch umgehend exakt definierte Maßnahmen eingeleitet werden können. Die Bewachung bedarf dadurch weit weniger Personalressourcen und die Sicherheitsmaßnahmen haben noch effizientere Wirkung.