Home › News › Detail

170 MitarbeiterInnen im Einsatz: Tag der offenen Tür im Krankenhaus Wien Nord

Die ÖWD Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter bei der Einweisung vor dem Tag der offenen Tür der Klinik Floridsdorf.

Rund 22.000 Personen nutzten am 6. April 2019 den Tag der offenen Tür, um einen ersten Blick auf die Klinik Floridsdorf zu werfen. Bei freien oder geführten Rundgängen konnten die Besucher das Krankenhaus erkunden oder in der Gesundheitsstraße Tipps zu Ernährung und Gesundheit bekommen. Vor dem Gebäude gab es ein Rahmenprogramm mit Musik, kulinarischen Angeboten und einem Kinderbereich.

Damit bei einem so großen Andrang alles reibungslos funktioniert und die Sicherheit aller Beteiligten gewährleistet ist, war ÖWD security während des ganzen Tags mit insgesamt 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der Leitung von Thomas Kalchbrenner (ÖWD security Wien) im Einsatz.

Zu den Hauptaufgaben gehörte das Leiten der Besucherströme und die Verhinderung von Staubildung, was sich schwierig gestaltete, da die Besucher in Gruppen abgefertigt wurden und immer nur eine bestimmte Anzahl ins Gebäude gelassen werden durfte. Erschwerend kam dazu, dass das Gelände zwar schon um 10 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich war, das Gebäude und die Rundgänge aber erst um 12 Uhr freigegeben wurde. Ein Teil der Ordner war auch an den Liften platziert, da nicht alle Stockwerke für Besucher freigegeben waren. Anschließend an die Veranstaltung wurde dann das Gebäude von den ÖWD SicherheitsmitarbeiterInnen kontrolliert.

Eine weitere Herausforderung für unsere MitarbeiterInnen war eine Demonstration während der Eröffung des Besuchertages. Mitarbeiter des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) protestierten gegen das neue Besoldungsschema für die städtischen MitarbeiterInnen. Es verlief aber alles friedlich, sodass kein Eingreifen nötig war und alle Besucher den Tag der offenen Tür ungestört ausnutzen konnten.

©2018 ÖWD Österreichischer Wachdienst security GmbH & Co KG