Home › News › Detail

ÖWD Technologiesparten fusionieren

Anfang des Jahres 2022 wurden die beiden Technologiesparten von ÖWD Security & Services, ÖWD time access und ÖWD security systems, zusammengelegt.


Aus ÖWD time access und ÖWD security systems wird die ÖWD security systems GmbH & Co KG. Bereits Ende 2021 wurden die Weichen für die Zusammenlegung der beiden Technologiesparten von ÖWD Security & Services gestellt, nun ist die Transformation abgeschlossen. Schon immer haben die beiden Bereiche sehr eng zusammengearbeitet, durch die Zusammenlegung können strategische Themen optimal vorangetrieben werden. „Die wesentlichen Schwerpunkte dieser Entwicklung sind:

  • die Weiterentwicklung der ÖWD Softwareprodukte für Zutritt- und Zeiterfassungslösungen
  • die Erweiterung der Leistungen im Bereich Kundendienst und Training
  • der Aufbau eines Produktservice- und Innovationsteams, um Technologien effizient in Produkte und Lösungen einzugliedern“, erklärt Geschäftsleiter Bernhard Steindl.

Generell agiert die ÖWD security systems zukünftig als „one-stop-shop“ für alle sicherheitstechnischen Lösungen. Dies inkludiert die Projektierung, Installation und Servicierung von Zutritts-, Zeiterfassungs-, Alarm- und Videolösungen. Da die beiden Geschäftszweige bereits seit einigen Jahren bei vielen Projekten zusammenarbeiten wird die Komplexität für Kunden wesentlich reduziert. „Für Bestandskunden sind wir weiterhin auf den etablierten Kommunikationskanälen erreichbar. Die Produktspezialisten von ÖWD time access sind nun Teil der ÖWD security systems, dadurch können die Geschäftsbeziehungen nahtlos weitergeführt werden“, so Steindl. Die Vorteile der Verschmelzung sind für ihn ganz klar: „Unsere Kunden werden in Zukunft nur noch einen Servicevertrag für alle technischen Gewerke abschließen, außerdem sind sämtliche Zusatzservices (z.B. das technische Monitoring) auch für Zutritts- und Zeiterfassungslösungen verfügbar. ÖWD security systems ist mit ca. 100 Mitarbeitern während der Urlaubszeit oder in pandemieintensiven Phasen österreichweit einsatzfähig.“ Mittelfristig wird der Service Desk für alle Produktlinien in ganz Österreich ausgebaut werden. Ein weiterer Vorteil entsteht durch weitere Synergien, die sich durch die Verschmelzung ergeben. Die Gewerke im Bereich der Sicherheitstechnik werden in Zukunft immer weiter zusammenwachsen. So ist dies vor allem in den Bereichen der Zutrittslösung mit Alarm- und Videolösungen vorgesehen. Das hauseigene Entwicklungsteam gestaltet die eingeschlagene Richtung aktiv mit. „Durch die Zusammenführung und die Umsetzung der Strategie ergeben sich auch tolle Jobchancen. Derzeit suchen wir Kollegen und Kolleginnen für die Bereiche Softwareentwicklung, Service Desk, Zeiterfassung und Sicherheitstechnik und Vertrieb in allen Bundesländern“.

©2018 ÖWD Österreichischer Wachdienst security GmbH & Co KG