Home › Presse › Detail

Beschränkung der Personenzahl stellt Betriebe vor große Herausforderung

 

(14.05.2020, Salzburg) - Zur Eindämmung des Coronavirus müssen Handelsbetriebe die Anzahl der Personen in ihren Geschäften streng limitieren. Was bei kleinen Räumlichkeiten noch überschaubar scheint, kann bei großen Baumärkten, Gärtnereien oder Museen zur Mammutaufgabe werden. Das Salzburger Sicherheitsunternehmen ÖWD security systems verzeichnet derzeit eine extrem hohe Nachfrage im Bereich der “Personenzählung”. Dabei erfasst ein Sensor exakt die Anzahl der anwesenden Personen in einem Raum. Die ständig aktualisierten Live-Daten können auf einem zentralen Rechner oder sogar von Wachleuten vor Ort via App abgerufen werden - inklusive Alarmierung bei Überschreitungen vorgegebener Limits. Auch automatisierte Maßnahmen wie Ampelschaltung zur Information der auf Eintritt wartenden Kunden oder ein automatisches Schließen der Eingangstüren sind möglich.

“Die aktuelle Situation erfordert in vielen Betrieben einen genauen Überblick über die Anzahl der Personen, die sich in einem Objekt befinden. Dies über einen ganzen Einkaufs- oder Besuchstag zu gewährleisten ist nicht einfach”, weiß Roland Lederer, Produktmanager ÖWD security systems. “Die Anzahl der sich im Gebäude sowie in jedem einzelnen Raum befindlichen Personen kann mit unserem System leicht kontrolliert werden. Über 360-Grad-Kameras und eine spezielle Sensorik werden Räume dreidimensional erfasst und alle Personen automatisch beim Eintreten ins Gebäude erkannt und gezählt. Durch eine App oder ein mobiles Dashboard bleiben Mitarbeiter jederzeit informiert, um gegebenenfalls notwendige Maßnahmen zur Limitierung zu setzen.”

Exakte Unterscheidung von sich bewegenden Objekten

Das Unternehmen ÖWD, einer der größten österreichischen Anbieter im Bereich Sicherheit und Facility Services, setzt hier auf eine ausgereifte Technik, die bereits seit mehreren Jahren im Einsatz ist. Diese wurde bisher vorwiegend in Parkhäusern installiert, um die Anzahl der Fahrzeuge zu messen. Die Sensoren ermöglichen aber eine exakte Unterscheidung zwischen sich bewegenden Objekten wie Autos, Einkaufswagen, Tieren oder Menschen. So findet die Lösung auch in Einkaufszentren und Fußgängerzonen Verwendung, wo die Daten zu Marketingzwecken verwendet werden können. Seit dem Ausbruch von Covid-19 steht insbesondere die Limitierung der Personenanzahl vermehrt im Vordergrund.

Einfache Montage, Daten in der Cloud abrufbar

“Die rechtlichen Vorgaben sind streng einzuhalten, das stellt vor allem die Betreiber von großflächigen Gebäuden vor massive Probleme”, so Lederer. “Unser System bietet den Vorteil, dass es in jedem Raum einfach zu montieren und die Daten über die Cloud geräteübergreifend abrufbar sind. Der Kunde gibt über eine spezielle Software oder eine App am Smartphone oder Tablet die Personenlimits ein, das System warnt dann bei Überschreitung und kann auf Wunsch sogar selbständig Maßnahmen auslösen. Die Daten können bei Bedarf auch an dritt Systeme weitergegeben werden, diese Anforderung ist speziell im Marketing gefordert.

System bietet viele weitere Analysefunktionen

Die Nachfrage nach der Personenzählung ist beim ÖWD derzeit jedenfalls riesig. “Wir erhalten Bestellungen aus verschiedensten Branchen, insbesondere großer Händler und öffentlicher Institutionen, kürzlich wurde das System aber auch in einer Apotheke verbaut”, sagt Lederer. “Die Lösung eignet sich auch nach der aktuellen Corona-Krise für eine weitere Verwendung. So kann der Personenzählsensor auch in ein bestehendes Videosystem eingebunden werden. Auf Wunsch bietet das System weitere hilfreiche Analysefunktionen wie Erkennung von Alter und Geschlecht von Personen oder die Erstellung einer sogenannten ‘Heatmap’. Durch die dabei erfassten Daten kann ein Bewegungsverlauf im Verkaufsraum analysiert und Aufschluss über das Einkaufsmuster sowie die Verweilzeiten der Kunden erhalten werden.”

 

PRESSEKONTAKT:
Amela Hadzipasic
Marketing / Presse
Tel.: +43 664 8830 3026
E-Mail: A.Hadzipasic@owd.at


ÖWD Security & Services
Bayerhamerstraße 14c
5020 Salzburg 
Internet: www.owd.at 
Presse: www.owd.at/press

©2018 ÖWD Österreichischer Wachdienst security GmbH & Co KG