Home › Versicherungsmakler › Sachversicherung

Sachversicherungen

Umfassender Schutz vor Sach- & Elementarschäden

Zu den sogenannten Sachversicherungen zählen all jene Leistungen, welche einen Versicherungsschutz für die im Eigentum des Versicherungsnehmers befindlichen Sachwerte darstellen. Gewerbe- und Betriebsversicherungen zählen ebenso zu diesem Versicherungszweig, wie auch Versicherungen für Privatpersonen. Die unabhängigen Versicherungsmakler des ÖWD beraten Sie gern über das breite Portfolio an Sachversicherungen.

Elementarversicherungen für Privatpersonen & Haushalte

Überlassen Sie in Fragen der Haushaltsversicherung nichts dem Zufall. Nicht umsonst ist sie die am häufigsten abgeschlossene Sachversicherung, schützt sie doch vor den finanziellen Folgen von Feuer, Sturm, Diebstahl, Vandalismus und Glasbruch. Für Eigentumsobjekte ist eine Eigenheimversicherung die logische Ergänzung, sie schließt Schäden am Gebäude und an Nebenobjekten mit ein. Eine private Haftpflichtversicherung sorgt wiederum dafür, dass Sie auch im Alltag, außerhalb Ihrer eigenen vier Wände, bestens geschützt sind. Denn sie übernimmt Schäden, die Dritten durch Ihr fehlerhaftes Verhalten entstanden sind. Um die Kosten im Falle eines Rechtsstreits abzudecken, gibt es außerdem die Rechtsschutzversicherung. Sie garantiert bestmögliche Rechtsberatung und die Übernahme etwaiger Prozesskosten.

Umfassender Schutz für Arbeitnehmer & Manager

Wo gearbeitet wird, da passieren auch Fehler. Während das in manchen Berufen kein Problem ist, zieht das in anderen schwere Folgen nach sich. Ein durch medizinisches Personal verursachter Fehler kann für Patienten zu gefährdenden Konsequenzen führen und die Verursacher des Schadens mit hohen Schadensersatzforderungen konfrontieren. Daher ist es für die Angehörigen bestimmter Berufsgruppen, deren Arbeit beispielsweise unmittelbare Auswirkung auf Leib und Leben Dritter hat, ratsam, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Speziell für Vorstände, Aufsichtsräte und Manager in verantwortungsvollen Positionen ist außerdem eine sogenannte D&O-Versicherung, eine Vermögensschadenhaftpflicht, eine wichtige Sachversicherung. Denn Firmeninhaber können durch berufliche Fehlentscheidungen entstandene Vermögensschäden, bei dem Verursacher einfordern und Rechtsansprüche auf Schadensersatz geltend machen.

Sachversicherung für Betriebe

Eine Gewerbeversicherung ist eine Sachversicherung, die Ihr Unternehmen nicht nur gegen Schäden durch Feuer-, Wasser und Sturm absichert, sondern auch gegen gewerbespezifische Risiken. Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt hingegen gesetzlich legitimierte Haftpflichtforderungen gegen Ihr Unternehmen ab. Und wenn es hart auf hart kommt, schützen die Betriebsausfallversicherung und die Betriebsunterbrechungsversicherung. Sie sichern ab gegen finanzielle Einbußen, resultierend aus einem Betriebsausfall oder einer Unterbrechung der Geschäftstätigkeiten. 

Versicherungen gegen Cyberkriminalität

Die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt, Cyberkriminalität nimmt stetig zu. Nicht nur die Anzahl, auch die Komplexität und Intensität gezielter Hackerangriffe steigt unaufhörlich. Aber auch simple Fehler im betrieblichen Alltag können die IT eines Unternehmens lahmlegen und hohe Folgekosten verursachen. Mit einer Cyber-Versicherung schützen Sie sich gezielt vor Gefahren aus dem Netz.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN:

Haushaltsversicherung

Fast jeder Erwachsene in Österreich hat eine Haushaltsversicherung und das aus gutem Grund! Sie deckt Schäden in Ihrem Haushalt ab, die Ihnen durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder durch Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Glasbruch entstanden sind. Eine Hausratversicherung kann auch bei der Anmietung einer Wohnung verpflichtend vom Vermieter eingefordert werden. Aber aufgepasst: Beitrags- und Leistungsunterschiede können enorm sein. Außerdem können Zusatzpakete wie beispielsweise eine Fahrradversicherung inkludiert werden – eine urteilssichere Beratung vor Abschluss einer Haushaltversicherung zahlt sich also aus.

Privathaftpflichtversicherung

Weshalb Sie eine Privathaftpflichtversicherung abschließen sollten? Weil keine andere Versicherung Sie besser gegen die kleinen und großen Unachtsamkeiten des Alltags und deren Folgen versichert. Eine Basis-Variante der privaten Haftpflichtversicherung ist bereits in der Haushaltsversicherung inbegriffen. Möchten Sie den Versicherungsschutz erweitern oder besteht aktuell kein entsprechender Versicherungsschutz, lässt sich die private Haftpflichtversicherung auch separat abschließen. Sie versichert vor Schadenersatzansprüchen, die durch Ihr Fehlverhalten entstanden sind. In der Privathaftpflichtversicherung ausgenommen sind durch Kraftfahrzeuge oder am Arbeitsplatz verursachte Schäden, diese werden ausschließlich von der Kfz-Haftpflicht und der Berufshaftpflichtversicherung gedeckt.

Eigenheimversicherung

Versichern Sie Ihre Immobilie mit einer Eigenheimversicherung gegen Feuer-, Sturm-, Leitungswasser- und Überschwemmungsschäden. Im Gegensatz zur Haushaltsversicherung ist die Deckung von Schäden am Gebäude und an Nebengebäuden inbegriffen. Eine Eigenheimversicherung ist also besonders für Hausbesitzer empfehlenswert. Prämien und Leistungen variieren von Versicherung zu Versicherung stark. Lassen Sie sich von den Versicherungsmaklern des ÖWD beraten, um Ihr Eigentum optimal zu schützen.

Rechtsschutzversicherung

Privater Rechtsschutz ist wichtig, damit Sie im Falle eines Falles auch Recht bekommen. Denn die Wahrnehmung rechtlicher Interessen ist allzu oft mit hohen Kosten verbunden. Eine Rechtsschutzversicherung trägt im tatsächlichen Streitfall für Sie die Kosten und sichert Ihnen schon vorab die bestmögliche Rechtsberatung. Welche Rechtsschutzversicherung für Sie die richtige ist, erfahren Sie von den unabhängigen Versicherungsmaklern des ÖWD. 

Berufshaftpflichtversicherung

Eine Berufshaftpflichtversicherung ist sinnvoll für die Angehörigen all jener Berufsgruppen, die beruflich in direktem Kontakt mit Menschen stehen und deren Arbeit Personen-, Sach- oder Vermögensschäden an Dritten verursachen können. Beispielsweise sind sowohl Ärzte, Anwälte als auch Architekten häufig mit Forderungen nach Schadensersatz konfrontiert. Für sie und auch alle anderen gibt es Berufshaftpflichtversicherungen, die speziell auf die Bedürfnisse der eigenen Branche abgestimmt sind. Die ÖWD-Versicherungsmakler beraten Sie gerne darüber, welche Möglichkeiten der Berufshaftpflichtversicherung für Sie in Frage kommen.

Gewerbeversicherung

Eine Gewerbeversicherung, oft auch als Betriebs- oder Unternehmensversicherung bezeichnet, ist eine Elementarversicherung für ihr Unternehmen. Grundbestandteile sind meist eine Feuer-, Sturm-, Wasser-, Glasbruch- und Einbruchsdiebstahlversicherung. Die Gewerbeversicherung kann Ihr Unternehmen aber auch gegen gewerbespezifische Risiken absichern, wie in etwa Schadensersatzansprüche von Kunden oder umgekehrt Inkasso-Verfahrenskosten, wenn ein Kunde seine Rechnung nicht bezahlt. Die Versicherungsmakler des ÖWD insurance services beraten Sie zu den möglichen Varianten einer Gewerbeversicherung.

Betriebshaftpflichtversicherung

Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt gesetzlich begründete Haftpflichtforderungen gegen Ihr Unternehmen ab. Dazu zählen das Betriebs-, Arbeitsunfall- und Anlagenrisiko ebenso wie die Produkthaftpflicht. Letztere versichert durch eigene Produkte entstandene Schäden an Dritten. Die verschiedenen Betriebshaftpflichtversicherungen unterscheiden sich im Umfang ihrer Leistungen stark. Eine genaue Bedarfserhebung ist daher unerlässlich, um auch für Ihr Unternehmen eine maßgeschneiderte Versicherungslösung zu finden.

Betriebsausfallversicherung

Vor den finanziellen Schäden infolge eines Betriebsausfalls, können sich Unternehmer mit einer Betriebsausfallversicherung schützen. Sei es das Inventar, die technischen Gerätschaften oder die eigene Arbeitskraft: Welche Schwerpunkte Sie im Rahmen einer Betriebsausfallversicherung setzen wollen, liegt an Ihnen und lässt sich in einem Beratungsgespräch mit einem unserer erfahrenen Versicherungsmakler definieren.

Betriebsunterbrechungsversicherung

Betriebsunterbrechungsversicherungen decken den Schaden, der einem Betrieb durch die Unterbrechung seines Betriebes oder der Geschäftstätigkeiten entstehen kann. Die Versicherungssumme errechnet sich aus dem Deckungsbeitrag (Differenz zwischen Betriebserträgen und variablen Kosten) die der Versicherungsnehmer ohne Unterbrechung des Betriebes in einem Jahr erwirtschaftet hätte. Betriebsunterbrechungsversicherungen werden gerne mit Gewerbeversicherungen gekoppelt und stellen höchstmöglichen Schutz für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher.

D&O-Versicherung

Eine „Directors-and-Officers-Versicherung“, auch Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung genannt, ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, welche für Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer und leitende Angestellte gleichermaßen relevant ist. Denn die durch berufliche Fehlentscheidungen entstehenden Schäden können, je nach Unternehmenspolitik, in Rechnung gestellt werden. Eine D&O-Versicherung deckt die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten, die der versicherten Person durch die Abwehr unbegründeter Schadensersatzansprüche oder der Befriedigung begründeter Schadenersatzansprüche entstehen.

Cyber-Versicherung

Cyberkriminalität ist längst zu einer realen Bedrohung für österreichische Unternehmen geworden. Im Visier der Cyberkriminalität stehen vor allem Betriebsinformationen und sensible Kundendaten. Eine Cyber-Versicherung deckt Betriebsschäden und Geschäftseinbußen ab, die durch Hackerangriffe und in die Betriebs-IT eingeschleuste Viren verursacht werden. Ob Konzern oder mittelständisches Unternehmen – die Versicherungsmakler des ÖWD beraten Sie gerne um die passende Cyber-Versicherung zu finden.

©2018 ÖWD Österreichischer Wachdienst security GmbH & Co KG